www.klaus-l.com
home

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit Juli 2011 werden die APPELTOWNS bei vielen Konzerten wundervoll ergänzt durch den Profimusiker Klaus Lüers, Jazzpianist und Kontrabass-Spieler. Wenn es die Stimmungslage ergibt, greift er auch gern zum Akkordeon und singt Hans-Albers-Lieder, so geschehen im Cotton Club, Hamburgs legendärem Jazzkeller. Alte Jazzergenerationen drehten sich vor Empörung im Grabe um, die Fans der APPELTOWNS waren begeistert.

Klaus Lüers passt hervorragend zum neuen APPELTOWNS-Projekt, "Boogie-Woogie-Skiffle op Platt": traditionelle plattdeutsche Lieder fetzig bearbeitet und eigene plattdeutsche Texte im Skiffle-Sound.

Seit 2013 treten die APPELTOWNS unter dem Namen "APPELDWATSCH" auch auf Plattdüütsch auf und bieten in der Weihnachtszeit eine vielumjubelte "International plattdüütsche Skiffle Wiehnacht" an.

Bei ihren Auftritten werden die APPELTOWNS seit März 2013 von dem österreichischen Geigenvirtuosen Helmut Stuarnig begleitet, der mit seinen einzigartigen Soli auf der Country-Fiddle die Zuschauer zu wahren Begeisterungsstürmen herausfordert. Helmut hält es oft nicht auf der Bühne und er unternimmt gern Ausflüge in das Publikum, führt mit seiner Fiddle Polonaisen durch den Saal an, oder verzaubert weibliche Fans mit seiner schmachtenden Geige.

Klaus Lüers und Helmut Stuarnig, zwei hochgradig professionelle Verstärkungen der Band, die das Programm  optimal abrunden.

Klaus Lüers

( Kontrabass )

 

 

www.klaus-l.com

 

 

 

 

Helmut Stuarnig

( Country-Fiddle )